Traurige Tage für fröhliche Narrhallesen

Fritz Derscheidt (Bildmitte)

Die Kriegswirren dieses Jahrhunderts machten auch vor der GdP nicht halt. Für die große Feste Moguntias kamen schlechte Zeiten. Schon der Erste Weltkrieg unterbrach die Meenzer Fassenacht und auch die ersten Nachkriegsjahre konnten das Mainzer Volksfest nicht wieder ins Leben rufen. Auch nach dem Aschermittwoch des Jahres 1939 verloschen die Lichter. Niemand ahnte, dass dies für lange Zeit sein würde. Erst 1946 konnten die Vorarbeiten zur Wiederbelebung der Mainzer Fastnacht und somit der Garde der Prinzessin aufgenommen werden. Bereits 1947 hatte ohne Genehmigung der französischen Militärregierung eine Kappensitzung stattgefunden. Uniformen und Zubehör haben in einem Getreidesilo auf der Ingelheimer Aue wie ein Wunder das allgemeine Chaos überlebt. Die Fahne wurde eines Tages bei zwei spielenden Meenzer Bube entdeckt und sichergestellt. Fritz Derscheidt nahm das Ruder der GdP fest in seine Hände und als erstem Verein wurde der Garde von der Militärregierung im Herbst 1948 die Erlaubnis zur Wiedergründung erteilt. Beim Weinfest im gleichen Jahr traten die Alt-Mainzer-Stadtsoldaten erstmals wieder auf und wurden von den französischen und amerikanischen Besatzungstruppen akzeptiert, ja mitunter sogar militärisch gegrüßt.  

 
     

Uniformausgabe im Vereinsheim, in der Forsterstr. 16

(Kampagne 2019)

Di 09.10.18, 17-19 Uhr
Sa 13.10.18, 10-13 Uhr
Sa  03.11.18, 10-13 Uhr

Hinweis:
Bei Neueinkleidungen bitte mit der Kammer im Vorfeld Kontakt aufnehmen!
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailKammer@garde-der-prinzessin.de

Kartenvorverkauf:         am 24.11.2018           von 10 bis 14 Uhr in der Geschäftsstelle, Forsterstr. 16 - 55118 Mainz

(Bitte achten Sie auf den Datenschutzhinweis im Impressum)

     

Alt Mainzer Stadtsoldaten
Stadtsoldaten aktiv

 

     

Inserieren bei der GdP

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Liederheft eine Anzeige zu schalten. Die Hefte werden auf unseren Sitzungen ausgelegt und sind ein beliebtes Sammelobjekt.

Für nähere Infor- mationen wenden Sie sich bitte an inserat@garde-der-prinzessin.de
oder als Formular zum Ausdruck hier.

(Bitte achten Sie auf den Datenschutzhinweis im Impressum)

     

Mitgliederbereich der GdP

Zugang mit Name und Gruppierung anfordern unter Login

(Bitte achten Sie auf den Datenschutzhinweis im Impressum)

Anmelden